Globale-Navigation

Vereinsfahrt nach Südtirol 2018

Reichlich Naturschnee, überwiegend gutes Wetter und bestens präparierte Pisten und Loipen. Das waren die Bedingungen, die die Skifreunde Hüttental bei ihrer diesjährigen Skifreizeit in Badia/Petraces in Südtirol angetroffen haben. Demzufolge freute sich der Vorsitzende und Reiseorganisator Hanns Meissner darüber, dass die fast 50 Personen umfassende Reisegruppe, die sich aus Vereinsmitgliedern und Gästen zusammensetzte, sehr ausgiebig ihren sportlichen Aktivitäten nachkommen konnte. Unter der Leitung von Skilehrer und Vereinssportwart Hans Pientak wurde die Anfängergruppe der Alpinskiläufer intensiv und mit beachtlichem Erfolg geschult. Auch geübtere Teilnehmer konnten unter entsprechender Anleitung ihren Fahrstil verbessern. Das Langläuferteam war ebenfalls sehr aktiv, unter anderem auf den Loipen rund um das Sella-Massiv und der Seiser Alm. Wanderwart Jürgen Riehl hatte für die Wandergrppe ein abwechslungsreiches Tourenprogramm durch Berge, Wälder und Ortschaften zusammengestellt. Die Skitaufe der neuen Vereinsmitglieder und ein gemeinsamer Hüttenabend rundeten das Programm ab. Fazit: Alle Teilnehmer verbrachten eine sportlich recht anspruchsvolle und zugleich erholsame und gesellige Skifreizeit in den Dolomiten.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.